fbpx NDG Cinema (Nuit de la Glisse)

NDG SHORT FILMS 2024

La Nuit de la Glisse öffnet mit dem
NDG SHORT FILMS die Tür
zu einer neuen Generation von Filmemachern.

Early Bird Deadline

Tage
Stunden
Minuten

Regelmäßige Frist

Tage
Stunden
Minuten

Was ist das NDG SHORT FILMS 2024?

Ziel dieses Festivals, das unter dem Label „Nuit de la glisse“ steht, ist die Förderung junger Regisseure durch die Vorführung ihrer Kurzfilme während der Veranstaltung. Ziel ist es, diesen aufstrebenden Filmemachern eine erste großflächige Sichtbarkeit im Kino zu bieten und ihnen den Einstieg in die europäische und internationale Welt der Kinobranche zu ermöglichen. Die DNA der Nuit de la Glisse weckt Berufungen und wir sind sehr stolz darauf, unser Wissen auf diese Weise weiterzugeben.

0
Länder
0 +
Kinos
0
Große Ereignisse

 EIN EINZIGARTIGER TERMIN IN EUROPA: 15. NOVEMBER 2024

• 7 Länder: Frankreich – Schweiz – Deutschland – Österreich – Italien – Spanien – England.
• Mehr als 400 Kinos
VORAUS 5 WICHTIGE EREIGNISSE:

• Paris – Genf – Annecy – Biarritz – München (und vielleicht sogar noch mehr!)
UNTERSTÜTZT DURCH EINE GROSSE DIGITALE MARKETINGKAMPAGNE

 

Berechtigung

• Nur Kurzfilme über Action-/Extremsportarten oder Outdoor-Übungen. 

• Wir akzeptieren nur nicht-fiktionale Filme. 
• HAUPTKRITERIEN: Die Weltpremiere ist erforderlich. Dies gilt für alle Premieren in allen Medien, auch im Internet. 
• WICHTIG: Das Kurzfilmfestival La Nuit de la glisse behält sich das Recht vor, einen „Neuschnitt“ des Films anzufordern, um die Erzählung, die Qualität des Schnitts, die Tonbearbeitung, die Farbkorrektur usw. zu verbessern. La Nuit Das Kurzfilmfestival de la glisse bietet Ihnen ein Postproduktionsmonitoring an. Mit anderen Worten: Das Kurzfilmfestival La Nuit de la glisse nimmt den fertigen Film erst an, wenn er analysiert und gegebenenfalls um einen „Neuschnitt“ gebeten wurde. Dies bedeutet, dass der Einreicher sich bereit erklärt, alle verfügbaren Ton- und Bildaufnahmen für den Nachschnitt zur Verfügung zu stellen. 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: [email protected] 

• Weiter zum vorherigen Punkt: Es gibt keine apriorische Frist. 
• Alle Nationalitäten willkommen. 
• Der Film muss zwei Untertitelversionen haben: Französisch, Deutsch und Englisch (separate Dateien). 
• Der Film sollte vorzugsweise in Farbe sein (keine ausschließlichen Kriterien).